Sanierung der Zentralbibliothek Zürich

Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat für die Sanierung des Altbaus der Zentralbibliothek Zürich (ZB) rund 15,1 Millionen Franken bewilligt (via zh.ch):

«Damit die Räumlichkeiten des Altbaus den heutigen Anforderungen des Kulturgüterschutzes und den geltenden Normen entsprechen, müssen die klimatischen Bedingungen verbessert werden. Dies wird durch den Einbau einer Vollklimatisierung erreicht.

Ebenfalls angepasst wird die räumliche Organisation des Gebäudes. Dazu wird ein neuer Lift eingebaut, der die Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit während des Objekttransports möglichst gering hält. Die Lesesäle werden im nördlichen Teil des Gebäudes neu gestaltet und bieten zusätzliche Arbeitsplätze und Auslageflächen. Weiterhin soll dem fortwährenden Wandel in der Digitalisierung Rechnung getragen werden, indem das Digitalisierungszentrum in geeignete Räumlichkeiten verschoben wird. Schliesslich zieht auch das Bistro um und wird näher beim Haupteingang am Predigerplatz eingerichtet.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.