Shortlist für den Österreichischen Buchpreis 2019

Auf der Shortlist für den Österreichischen Buchpreis 2019 stehen folgende Werke (via boersenblatt.net):

  • Raphaela Edelbauer: „Das flüssige Land“ (Klett-Cotta)
  • Karl-Markus Gauß: „Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer“ (Zsolnay)
  • Norbert Gstrein: „Als ich jung war“(Hanser)
  • Sophie Reyer: „Mutter brennt“ (edition keiper)
  • Clemens J. Setz: „Der Trost runder Dinge“ (Suhrkamp)
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.