Sonderausstellung zur Seidenindustrie in Stäfa

Im Museum zur Farb in Stäfa ist momentan die «Sonderausstellung zur Seidenindustrie in Stäfa» zu sehen (via CH
Museum zur Farb Stäfa | Am seidenen Faden – Seidenweberei in Stäfa 1830-1960 auf Youtube):

«150 Jahre wurde in Stäfa Seide verarbeitet. Während aber das linke Zürichseeufer für seine Seidenindustrie bekannt und Horgen sogar als «Klein-Lyon» in die Geschichte eingegangen ist, so ist über die Seidenverarbeitung am rechten Zürichsee wenig bekannt. Nur wenig Quellenmaterial ist überliefert, vieles ging im Zuge der Schliessungen der Textilfabriken in den 50er und 60er-Jahren verloren.»

Dieser Beitrag wurde unter Museen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.