Statista

Das Hamburger Start-up Statista ist zu einer der erfolgreichsten Statistikdatenbanken der Welt geworden (via Spiegel online):

„Wir zählen zu den erfolgreichsten Statistikdatenbanken der Welt“, behauptet Schwandt – und versucht das – branchengemäß – mit jeder Menge Zahlen zu belegen. Mehr als fünf Millionen Besucher nutzen seinen Dienst pro Monat, zehn Mal so viel wie die Webseite des Statistischen Bundesamtes. Selbst die oberste Statistikbehörde der USA oder die OECD hätten weniger Abrufe. Ob Statista auch die meisten Daten der Welt hortet, lässt sich schwer messen. „Wir glauben, ja“, sagt Schwandt.

Das Geschäft, aus Daten-Kaffeesatz kühne Thesen zusammenzubasteln, boomt. Die Erfolgsfaktoren der Hamburger Zahlenfabrik sind Masse sowie eine möglichst hohe Sichtbarkeit bei Google und in den sozialen Netzwerken. Bei Facebook oder Twitter werden Grafiken gern geteilt. Gerade bei komplexen Sachverhalten sagen ein paar Zahlenbalken mit Erklärungen oft mehr als viele Worte.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.