Studie zur Onleihe 2019

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zitiert eine Studie zur Onleihe (zu der auch das Angebot der e-Thek Zürich gehört, via boersenverein.de):

„Danach leihen insgesamt 2,6 Millionen Menschen in Deutschland über die Onleihe digital Bücher und andere Medien aus, 1,9 Millionen leihen E-Books. Die Nutzer der Onleihe sind im Vergleich zur Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich jung. Außerdem sind sie überdurchschnittlich gut situiert und gebildet. Die Zahlen zeigen auch: Die Onleihe schmälert die Kaufbereitschaft buchaffiner und kaufkraftstarker Zielgruppen am Buchmarkt.“

Update vom 29.11.2019, Inetbib: Re: [InetBib] www.boersenverein.de :: #onleihe

Update vom 2.12.2019, BuB: Diskussion um E-Books: dbv bezieht Stellung zur GfK-Studie »Onleihe«

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, E-Books abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.