Umgang mit umstrittenen Werken

In bibliosuisse Info 2/22 gibt es auf Seite 23 unter dem Titel «Umstrittene Bücher: Finger weg oder ins Regal?» eine Rezension von Stephan Holländer zum Buch von Kirstin Grantz mit dem Titel «Sachbücher des politisch rechten Spektrums in Öffentlichen Bibliotheken. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit umstrittenen Werken. Wiesbaden : b.i.t. verlag, 2021.»:

«Einen Kern des Buches bilden fünf Experteninterviews mit Exponent*innen der Bibliothekswelt, die in der praktischen Arbeit tätig sind. In der Auswertung zeigt sich deutlich, dass es kein Patentrezept gibt. Ein einheitlicher Umgang mit umstittenen Medien und eine Standardisierung sind nicht möglich. (…)

Die Lektüre des Buches ist ein Muss für jeden und jede, die sich mit diesen Fragen konfrontiert sieht.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.