Visuelle Darstellung von Personennetzwerken

Eine Neuentwicklung bei E-Periodica ermöglicht die Erkennung und vernetzte Darstellung von Personen, die in Zeitschrifteninhalten gemeinsam erwähnt werden (via swiss-lib):

«Gemeinsame Nennungen und Verbindungen von Personen in Zeitschriftenbeiträgen können Sie sich nun visualisieren und mithilfe einer Graphendarstellung anzeigen lassen. Auf der Grundlage von Machine-Learning-Technologien haben wir dazu in dem rund acht Millionen Seiten umfassenden Datenkorpus von E-Periodica über 22 Millionen Personennamen identifiziert. Bei sehr umfangreichen Netzwerken (z. B. bei berühmten Persönlichkeiten) haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige einzuschränken – etwa auf die gemeinsame Nennung der Personen im gleichen Satz, auf der gleichen Seite oder im gleichen Artikel. Zudem können Sie den Erscheinungszeitraum der Zeitschriften eingrenzen oder die Anzeige auf ausgewählte Zeitschriften beschränken. Was mit einer herkömmlichen Recherche kaum ermittelbar ist, macht E-Periodica Next Level Access auf diese Weise einfach und intuitiv zugänglich.»

Dieser Beitrag wurde unter Zeitungs- und Zeitschriftenartikel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.