Volksverschlüsselung

Ab sofort können Windows-Nutzer die kostenlose Volksverschlüsselungs-Software nutzen, um E-Mails verschlüsselt über gängige Clients zu verschicken (via heise.de):

„Das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (Fraunhofer SIT) und die Deutsche Telekom haben die sogenannte Volksverschlüsselung eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Software, über die man mit wenigen Klicks und im Grunde für jedermann handhabbar Ende-zu-Ende verschlüsselte E-Mails versenden kann. Die Telekom stellt dafür die Infrastruktur und das Fraunhofer SIT die Open-Source-Technik.

Die Windows-Version 1.08-0 der Volksverschlüsselung steht zum kostenlosen Download bereit; ist aber ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Versionen für Android, iOS, Linux und OS X sollen folgen.“

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.