Vorteile von Blogs

Keep Me Posted schreibt unter dem Titel „Blog, das totgesagte Wesen“ über die Vorteile von Blogs:

„Blogs widmen sich den Themen, für die ein Tweet oder eine vergängliche Story einfach nicht genug ist. Themen, die sich nicht in 280 Zeichen pressen lassen und die einfach mehr Text, mehr Fotos – einfach mehr brauchen. Die auch nach Wochen und Monaten noch auffindbar sind. Schon mal probiert, einen Tweet oder einen Facebookstatus wiederzufinden, wenn Du dies nicht abgespeichert hast? Ohne URL oder die Ahnung, wer das wann wo geschrieben hast, stocherst Du in einem schwarzen Loch voller Möglichkeiten und oftmals ohne den Hauch einer Chance, diesen Beitrag jemals wiederzusehen.

Blogs sind heute wichtiger denn je, Deinen Content, Deine Botschaft und Ideen langfristig fest- und bereitzuhalten. Jederzeit auffindbar, immer wieder und vor allem auf einer Plattform, die einem im besten Fall selbst gehört, die Du selbst nach Deinen Wünschen und in Deinem Design gestaltet hast.“

Update, start:talking: Das Blog — ein Medium von gestern? #Blogparade #liveloveblog

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.