WorldCat wird 50

1971 steht erstmals ein Buch in WorldCat. Heute verwaltet er drei Milliarden Bestände (via netbib und heise.de):

«WorldCat ist der älteste und weltgrößte Bibliothekskatalog. Er umfasst mehr als 500 Millionen Datensätze. Jede Sekunde kommt ein neuer dazu. Der Erste wird vor 50 Jahren aufgenommen, im Sommer 1971.

Da ein Buch in der Regel in mehreren Sammlungen steht, verwaltet der Katalog drei Milliarden Nachweise an Beständen. Nicht nur von Büchern – auch Zeitschriften, Musik, Filme und elektronische Dokumente sind auffindbar. Mehr als 40 Millionen Suchanfragen und Updates täglich bewältigt die Plattform, die sich auf zehntausende Prozessoren und 10 Petabyte Speicher stützt, verteilt auf Rechenzentren und Cloud-Dienste auf drei Kontinenten.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.