Zusatzstudie JIMplus 2020 Corona

Im April 2020 wurde „JIMplus Corona“, eine Zusatzstudie zur Studienreihe Jugend, Information, Medien (JIM) veröffentlicht (via Mailingliste Schulbibliotheken: Newsletter Bibliothek+Schule 5-6/20):

„Jugendliche können in der aktuellen partiellen Home-Schooling-Situation auf ihre „privaten“ Erfahrungen mit digitaler Kommunikation zurückgreifen und kommen zumindest nach eigenen Angaben meist gut zurecht. Dass bei nur etwa einem Fünftel der Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen eine digitale Lernplattform, bspw. eine Schulcloud, zum Einsatz kommt, dokumentiert den Nachholbedarf bei digitalen Bildungsanwendungen.
Dies sind Ergebnisse der „JIMplus Corona“, einer Zusatzstudie zur Studienreihe Jugend, Information, Medien (JIM), die im April 2020 veröffentlicht wurden. Für die Online-Untersuchung wurden vom 2. bis 6. April 1.002 Schülerinnen und Schüler im Alter von zwölf bis 19 Jahren in Deutschland befragt.“

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.