Frauenstreik 1991 Schweiz

SRF Archiv macht den Beitrag „Frauenstreik 1991 Schweiz | Frauenstreiktag vom 14. Juni 1991“ auf Youtube zugänglich.

Veröffentlicht unter Archiv | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

3Sat-Doku zur Geschichte der Normung und Standardisierung

Auf 3Sat ist bis am 13.6.2019 die Dokumentation „Schöne genormte Welt“ zu sehen (via Adresscomptoir):

„Wie groß ist ein DIN-A4-Blatt? Wie sollte ein Bürostuhl ausgestattet sein? Und wie lang und stabil muss ein Kondom sein? Seit mehr als 100 Jahren setzen DIN-Normen Standards in Deutschland.“

Veröffentlicht unter Weiterbildung | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Axolotl Overkill

Axolotl Overkill läuft im Moment in der ARD-Mediathek (via mediasteak.com):

„2010 brachte Helene Hegemann ihren Roman Axolotl Roadkill raus, sieben Jahre später verfilmte sie das Buch.“

Veröffentlicht unter Bücher, Filmmaterial | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie man (k)ein populärwissenschaftliches Sachbuch macht

WRINT-Podcast 953 widmet sich dem Thema „Wie man (k)ein populärwissenschaftliches Sachbuch macht“ (via rivva.de):

„Florian schreibt Bücher, zurzeit beim Hanser Verlag, sein nächstes erscheint im September – und wenn genügend Menschen es vorbestellen*, jazzt es in die Bestsellerlisten (harhar).

Holger hingegen ist kürzlich daran gescheitert, ein Buch zu schreiben. Das sind mindestens zwei Gründe, mal drüber zu reden.“

Veröffentlicht unter Bücher | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Videos zu TikTok, Fortnite und WhatsApp-Klassengruppen

klicksafe startet gemeinsam mit Handysektor, dem Informationsangebot für Jugendliche, eine neue Videoreihe für Pädagoginnen und Pädagogen (via klicksafe-Newsletter):

„In den Kurzvideos werden aktuelle Themen rund um die Mediennutzung von Heranwachsenden behandelt. Lehrkräfte erhalten so einen schnellen Einblick in die medienpädagogischen Fragestellungen und Herausforderungen beliebter Dienste. Die Videos zu TikTok, Fortnite und WhatsApp-Klassengruppen sind ab sofort online verfügbar.“

Veröffentlicht unter Filmmaterial, Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Kompetenzzentrum für Bibliotheken und réro21

2017 führte RERO, das Netzwerk der Westschweizer Bibliotheken eine Umfrage durch, die zum Ziel hatte, das Interesse an einem Kompetenz- und Servicezentrum für alle öffentlichen, Schul-, Kantons-, und Spezialbibliotheken in der Schweiz zu eruieren (siehe digithek blog vom 17.3.2017). Das Thema ist für Schulbibliotheken relevant, weil SLSP ohne Schulbibliotheken starten soll (dazu siehe digithek blog vom 29.6.2016).

Am 16.10.2018 gab es dann eine Pressemitteilung, die die Umwandlung von RERO in ein Kompetenzzentrum bis spätestens 2021 ankündigte. Mehr zu réro21 ist im PDF „Nouveau RERO – La réalisation = Neuer RERO – Die Umsetzung“ vom 28.3.2019 zu erfahren. Aktualitäten gibt es auf dem Blog rero21.ch zu lesen. Aus der Pressemitteilung:

„Les directrices et directeurs de l’instruction publique des cantons de Fribourg, Genève, Jura, Neuchâtel et Valais, constituant au sein de la CIIP l’autorité de tutelle du Réseau romand des bibliothèques, ont décidé d’une transformation progressive de RERO, d’ici fin 2021 au plus tard, en centre de compétences sous la forme d’une fondation de droit privé et d’intérêt public. Celle-ci fournira aux bibliothèques et médiathèques cantonales, municipales, patrimoniales, juridiques et scolaires intéressées un nouveau système numérique de gestion de leurs collections, de leurs abonnés et des transactions de prêt, autour d’un catalogue collectif.“

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Swissdox essentials

Die Aargauer Kantonsbibliothek bietet für eingeschriebene Benutzer neu den Zugriff auf Swissdox essentials:

„Swissdox essentials ist ein Onlinearchiv für Schweizer Zeitungen und Zeitschriften. Die Datenbank bietet Zugriff auf über 280 Nachrichtenquellen.“

Anders als beim Zugriff via Swissdox ist der Zugang von überall her möglich (nicht nur in der IP-Range der Schule). Bei der Anzeige von Zeitungsartikeln gibt es statt PDFs JPGs, was es erlaubt, das Dokument beliebig zu vergrössern (mittels Zoomen).

Veröffentlicht unter Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Suchportal Arno Schmidt

Zum 105. Geburtstag ihres Autors veröffentlichte die Arno-Schmidt-Stiftung im Januar dieses Jahres ein web-basiertes Findmittel, mit dem die gesamte Bargfelder Ausgabe der Werke Schmidts online durchsucht werden kann. Das Suchportal löst damit die „Bargfelder Ausgabe auf CD-ROM“ aus dem Jahr 1998 ab (via ASml-Liste):

„Wie die CD-ROM-Version erlaubt auch das neue Portal die Volltextrecherche im über 9’900 Seiten umfassenden Bestand und berücksichtigt Schmidts teils unkonventionelle Orthographie. Anders als die Vorgängerversion basiert sie nicht nur auf einem Volltextindex mit absatzweisen Referenzen zu den entsprechenden Seiten der Ausgabe. Neben dem Index für die Recherche im Text stützt sich das Portal bei der Präsentation der Suchergebnisse auf ein automatisch erzeugtes, zeilenweises Referenzsystem zwischen dem Volltext und entsprechenden Ausschnitten („snippets“) digitaler Reproduktionen aller Buchseiten. Das System ermöglicht somit Ergebnisdarstellungen, wie man sie von Google Books kennt und die, wegen der formalen Besonderheiten (Marginalien, mehrspaltiger Text) gerade im Spätwerk Schmidts, die Erschließung desselben erleichtern sollen.
Zur Erzeugung des Referenzsystems zwischen Text (vorliegend im Microsoft-Word-Format) und den digitalen Reproduktionen einzelner Buchseiten dienten neben OCR-Verfahren solche des computergestützten Textvergleichs.“

Veröffentlicht unter Bücher, Portale, Suchmaschinen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Youtube als Lern- und Bildungsmedium

Der Rat für kulturelle Bildung hat eine Studie zu Jugend, Youtube und kulturelle Bildung veröffentlicht (via Fortbildung in Bibliotheken und rat-kulturelle-bildung.de):

„YouTube ist derzeit die erfolgreichste digitale Webvideo-Plattform im Internet. Die Plattform ist inzwischen ein fester, ganz selbstverständlicher Bestandteil des Alltags von fast allen Jugendlichen. Man weiß also, dass YouTube für sehr viele Jugendliche eine hohe Bedeutung hat. Aber man weiß erstaunlicherweise bisher sehr wenig darüber, wie Jugendliche mit dieser kommerziell betriebenen Plattform umgehen, die ja unterschiedlichste Inhalte zugänglich macht. Diese Wissenslücke war der Anlass, genauer nachzufragen und dabei den Fokus auf das Kulturinteresse und die kulturellen Aktivitäten der Jugendlichen zu richten.“

Veröffentlicht unter Filmmaterial, Social Media | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Koreanische Filme auf Youtube

Das koreanische Filmarchiv macht über 200 Filme frei auf ihrem Youtube-Kanal verfügbar, teilweise mit englischen Untertiteln (via Researchbuzz: Firehose und indiewire.com):

„After making history at the 2019 Cannes Film Festival by becoming the first South Korean director to win the Palme d’Or, ‘Parasite’ director Bong Joon-ho encouraged cinephiles around the world to seek out more works of South Korean cinema. Thanks to the Korean Film Archive’s official YouTube page, Bong’s wish could not be easier for American moviegoers to fulfill. The KFA is streaming over 200 feature films for free right now on YouTube, many of which have been uploaded to the platform in restored versions.“

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar