100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig

Deutschlandradio Kultur berichtet in einem 23minütigen Beitrag unter dem Titel „Gedächtnis der Nation“ über 100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig:

„In Leipzig wurde im September 1916 der Neubau der Deutschen Nationalbibliothek eingeweiht. Das monumentale Gebäude beherbergte nun die Institution, deren Aufgabe es ist, sämtliche deutschsprachige Literatur zu archivieren und sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das geschah damals anders als heute und auch das Publikum hat sich gewandelt.“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.