Anarchistische Bibliotheken

Buchort.ch hat die Anarchistische Bibliothek „Fermento“ in Zürich besucht. Gegen Ende des Beitrags wird auf das „Centre international de recherches sur l’anarchisme“ (CIRA) in Lausanne hingewiesen:

„Fermento vermag erste Neugier zu befriedigen. Wer aber mehr über die anarchistische Bewegung erfahren will, dem sei ein Besuch beim „Centre international de recherches sur l’anarchisme“ (CIRA) in Lausanne mit seinen 20’000 Büchern und 4’000 Zeitschriften, 100 von ihnen erscheinen noch heute, empfohlen. Die Titel sind online abrufbar. Die Bibliothek, professionell von Freiwilligen geführt und an jedem Werktag abends geöffnet, ist die grösste ihrer Art in Europa.“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.