125-jähriges Kino-Jubiläum

Zum 125-jährigen Jubiläum des Kinos hat die Schweizer Post drei Spezialmarken in limitierter Auflage herausgegeben, welche die Entwicklung des Kinos seit seiner Erfindung darstellen (via post.ch):

„Am 22. März 1895 führten die Gebrüder Lumière in Paris eine Sensation vor: Mit ihrem Kinematographen brachten sie bewegte Bilder auf die Leinwand. Im Dezember desselben Jahres kam es zur ersten öffentlichen Filmvorführung mit zahlendem Publikum – das Kino war geboren.“

Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.