25 Jahre Privatradios in der Schweiz

1983 starteten die ersten Privatradios in der Schweiz:

– Vom Pizzo Groppero herab mischte Radio 24 die Szene auf – und sich ein.
– Radio Förderband durfte auf amtliches Geheiss nur Musik, aber keine Nachrichten senden, und so wurden die Nachrichtenbulletins von den Moderatoren kurzerhand gesungen (Prominentester Nachrichtensänger war Polo Hofer. Er hat die Bulletins gerockt. Franz Biffiger (SP-Jazzer) bevorzugte mittelalterlichen Chorgesang.)

Unterdessen sind Privatradios etabliert und man vermisst schon etwas die rebellischen Anfänge.
[Ansprache von Bundesrat Leuenberger auf news.admin]

Dieser Beitrag wurde unter Tondokumente abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.