35 Jahre Lokal- und Kabel-News aufgezeichnet

Die ehemalige Bibliothekarin Marion Stokes hat zu Hause 35 Jahre Lokal- und Kabelfernsehen-Nachrichten mit acht VHS-Recordern aufgenommen. Als sie 2012 mit 83 Jahren starb, hinterliess sie 140’000 VHS-Kassetten mit lokalen und nationalen Nachrichten. Das Internet Archive übernimmt jetzt die Sammlung und plant, die Aufzeichnungen nach und nach zu veröffentlichen (via The Verge.com und fastcompany.com). iRights.info schreibt dazu:

„Für Medienhistoriker könnte das unglaubliche Vermächtnis von Stokes ein Glücksfall sein. Roger McDonald ist seit 2000 zuständig für die Sammlung und Bereitstellung nationaler Fernsehsendungen beim Internet Archive. Dass man seinem Team private Nachlässe von Speichermedien anbietet, kommt immer wieder vor. Meist handelt es sich um 200 bis 300 Kassetten. Bei der emsigen Privatarchivarin Marion Stokes aber stapelten sich insgesamt 140.000 VHS-Kassetten, verteilt auf mehrere Räume unterschiedlicher Wohnungen. Als Roger McDonald vom Internet Archive von Stokes‘ Archiv hörte, war er sofort fasziniert, auch wenn es anfangs nicht ganz sicher war, ob das Internet Archive logistisch in der Lage sein würde, das 140.000 Bänder umfassende Vermächtnis der Marion Stokes zu übernehmen, zu digitalisieren und zu indizieren. Es ist ein Mammutprojekt: Allein der Transport der Kassetten zu einem klimaregulierten Lagerraum kostet 12.000 US-Dollar. Wie viele Stunden und Kosten für das systematische Erfassen der Aufnahmen erfordert, vermag niemand abzuschätzen.“

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 35 Jahre Lokal- und Kabel-News aufgezeichnet

  1. Pingback: TV News Archive | digithek blog

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.