Aufgaben einer Kantonsbibliothek

Film über die Seidengaze-Produktion in Thal von 1965 auf Youtube

In der Ostschweiz am Sonntag vom 4.12.2016 gibt es unter dem Titel ««Was wir nicht haben, gab’s nicht»» ein Interview mit der Leiterin der Kantonsbibliothek Ausserrhoden in Trogen, Heidi Eisenhut. Sie beschreibt die heutigen Aufgaben einer Kantonsbibliothek und erwähnt dabei u.a. die Präsenz auf Social Media-Kanälen:

«Wir müssen dahin, wo die Leute suchen. Wir veröffentlichen Texte, verfassen Wikipedia-Einträge, stellen Filme aus den 1930er-Jahren auf Youtube, wir pflegen unsere Konten in sozialen Medien.»

Die Kantonsbibliothek auf Facebook und Youtube

Das Projekt «Jahrhundert der Zellweger», das in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Trogen entstanden ist, liegt Heidi Eisenhut besonders am Herzen:

«2014 war die Eröffnung, aber ich hatte das schon im Kopf, seit ich hier bin. Das Archiv der Trogner Textilhandelsfamilie Zellweger hat mich motiviert, mich überhaupt für die Stelle hier zu bewerben. Dieser reiche Bestand lässt so viel zu! 2013 konnten wir eine Wohnung in einem der Zellweger-Paläste übernehmen, deren Einrichtung wie eine archäologische Grabungsstätte Geschichte über die Jahrhunderte erzählt.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.