Bekenntnisse eines Bewohners der Gutenberg-Galaxis

Richard Swartz schreibt in der NZZ «Bekenntnisse eines Bewohners der Gutenberg-Galaxis» (danke an Michaela Spiess für den Hinweis):

«Die wenigen Male, als ich Bücher weggegeben oder verkauft habe, meist aus Verzweiflung über Platzmangel, habe ich es danach immer bereut.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.