Bibliothekarin trotzte den Taliban

Wahida Amiri war vor der Machtübernahme der Taliban einfache Bibliothekarin. Mittlerweile hat sie das Land verlassen (via Stephen’s Lighthouse und bbc.com):

«Wahida Amiri worked as an ordinary librarian before the Taliban takeover of Afghanistan last August. But when the militants started to strip women of their rights, she became one of the leading voices against them. She told the BBC’s Sodaba Haidare how protesting against Taliban rule led to her arrest and why she decided to leave her country.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.