Bibliothekshündin Riva in der Stadtbibliothek Aarau

Die Stadtbibliothek Aarau bietet für Kinder neu Vorlsestunden mit der Bibliothekshündin Riva an (via Aargauer Zeitung vom 25.3.2021, S. 23 und stadtbibliothekaarau.ch):

«Bibliothekshunde werden in den USA und in Kanada seit Jahren eingesetzt, in der Schweiz probierten es die Berner Kornhaus-Bibliotheken 2016 als Erste aus. Die Erfolge seien beachtlich, so der Bericht aus Bern: Die Hunde ermutigen die Kinder, das Lesen verliert seinen bedrohlichen Charakter. Die Angst, beim lauten Vorlesen vor der Klasse zu versagen, schwindet. Dadurch nimmt die Fehlerhäufigkeit ab, die Lesegeschwindigkeit nimmt zu – und vor allem steigt die Freude am Lesen.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, Bücher, Lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.