bpb-Podcast «Digitale Desinformation»

bpb-Podcast «Digitale Desinformation» auf Youtube:

«In dem Podcast «Netz aus Lügen – die globale Macht von Desinformation» gehen wir der Frage nach, ob und wie Fehlinformationen auf Demokratien wirken und wo sie ihren Ursprung haben. In der ersten Folge wollen wir herausfinden, wie Desinformation aus dem Ausland gestreut wird. Und ob diese Desinformation genutzt werden kann, in unseren Wahlkampf einzugreifen.

Seit Februar 2021 gibt es in Deutschland eine koordinierte Hacking-Attacke gegen Mitglieder des deutschen Bundestags. Das Ziel: Desinformation soll auf ihren Social-Media-Accounts verbreitet werden. Es lohnt sich ein Blick ins Nachbarland Polen, wo bereits seit 2017 Desinformationskampagnen auftauchten, nachdem beispielsweise Politikerinnen und Politiker der regierenden PiS-Partei gehackt wurden. Wie die sogenannte Operation «Ghostwriter» funktioniert, wer dahinter stecken könnte und welche Folgen das für den Zusammenhalt einer Gesellschaft hat, erfahrt ihr in Folge 1.

„Netz aus Lügen – Die globale Macht von Desinformation“ ist ein Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Folgen findet ihr auf www.bpb.de/digitale-desinformation und überall, wo es Podcasts gibt.»

Dieser Beitrag wurde unter Social Media, Tondokumente abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.