Bücher zwischen Privatpersonen austauschen mit Line Book

Das Ziel der Website Line Book ist es, verschiedene Bücher zwischen Privatpersonen auszutauschen. Die Website ist im Rahmen eines Schulprojekts der ECCG Sierre entstanden und kostenlos. Der Onlinedienst ist einzigartig in der Schweiz (via bibliovalais.ch, danke an Audray Sauvage für den Hinweis).

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Bücher zwischen Privatpersonen austauschen mit Line Book

  1. Pingback: Bücher in der Schweiz zwischen Privatpersonen austauschen mit Line Book | Archivalia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.