CC Search heisst neu Openverse

CC Search heisst jetzt Openverse und schliesst sich WordPress als Open-Source-Projekt an. Wie auch bereits CC Search, ermöglicht es Openverse offen lizenzierte Inhalte zu entdecken und nachzunutzen (via VÖBBLOG und creativecommons.org):

«Starting today, all our wonderful, loyal users of CC Search will be redirected to Openverse at WordPress. You’ll find the same important, openly-licensed collections. You’ll see a familiar interface, allowing you to search by use case, license type, or several other filters. Significantly, Openverse has built language support into the project, so users now have options for what language to use the search engine in, with 10 languages already fully translated

Update vom 31.3.2022, iRIGHTSinfo: CC-Search heißt jetzt Openverse: So funktioniert die neue Suchmaschine für Creative-Commons-Inhalte [Aktualisiert]

Dieser Beitrag wurde unter Link-Vorschlag für Digithek, Suchmaschinen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.