Der Siegeszug von Telegram

Im Tages-Anzeiger «Apropos»-Podcast ist «Der Siegeszug von Telegram» Thema:

«Telegram hat hierzulande keinen besonders guten Ruf: Der Messenger-Dienst gilt als Lieblings-App von Verschwörungstheoretikern, Extremisten und wird zur gezielten Verbreitung von Desinformation verwendet. Gleichzeitig vernetzen sich über die russische App auch soziale Bewegungen. In der Ukraine ist der Messenger beliebt. In Russland findet man über Telegram neben staatlicher Propaganda auch unabhängige Informationen, die andernorts zensiert werden.

Was ist das Erfolgsrezept von Telegram? Wie hat die App innerhalb weniger Jahre einen so grossen Einfluss auf das Weltgeschehen erhalten? Und wer steckt eigentlich dahinter? Darüber spricht Digitalredaktor Rafael Zeier in einer neuen Folge des täglichen Podcasts «Apropos». «

Dieser Beitrag wurde unter App, Social Media abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.