Die Buchpreisblogger

Buchpresiblogger

Sechs Buch-Blogger besprechen als „Die Buchpreisblogger“ die Longlist-Titel des Deutschen Buchpreises 2016 (ab 23.08.2016 bekannt). Zusammengeführt werden die Blogs auf Facebook, sowie auf Twitter unter dem Hashtag #dbp16.

Zur illustren Runde gehören (via sounds & books):

Für Bibliotheken, Schulen und Buchhandlungen gibt es eine Broschüre mit Longlist Leseproben (Auslieferung am 23.8.2016).

Merken

Update vom 23.8.2016: Deutscher Buchpreis 2016 – die Longlist ist da

„Wer sofort loshören will, kann auch das Angebot des Onlineradios detektor.fm unter http://www.detektor.fm/deutscher-buchpreis nutzen, wo vertonte Leseproben zur Verfügung stehen.“

Update vom 26.8.2016: Die Börsenblatt-Redakteure haben spontan die ersten Sätze aus den 20 Romanen auf der Longlist eingelesen: Börsenblatt auf Youtube

WDR 5 Scala – Service Netzkultur: Die Buchpreisblogger

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.