Die Geschichte des Deutschen Suchdienstes

Das Kulturmagazin Artour im MDR Fernsehen stellte vergangene Woche unter dem Titel „Die Geschichte des Deutschen Suchdienstes“ die Arolsen Archives und ihre Geschichte vor (via Archivalia):

„Seit 1946 ist in Bad Arolsen der internationale Suchdienst tätig. Er versucht, die Einzelschicksale von NS-Opfern aufzuklären. Jetzt hat das Archiv seinen Bestand, u.a. Briefe und Fotos von Nazi-Opfern, online gestellt.“

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.