Diverse Jasskarten

Die Aargauer Zeitung berichtet unter dem Titel «Trumpf Underin! Ein junger Schweizer lanciert neue Jass-Karten – und hat damit Erfolg» über vom Digital-Designer Alain Wohlgemuth hergestellte neue diverse Jasskarten:

«Alain Wohlgemuth sieht dies anders. Der 22-jährige Fotograf und Digital-Designer aus Horgen ZH hat vor wenigen Wochen Jass-Karten mit neuen Sujets produzieren lassen. Sie enthalten nicht nur einen König, sondern auch eine Königin, eine Oberin und eine Underin. Und nicht alle sind weiss.

Wohlgemuth liess erstmal 100 Sets à 11 Franken bei einer Druckerei in Stans produzieren und bot sie für 17 Franken via Instagram an. «Bereits sind alle weg», sagt der ausgebildete Mediamatiker, der seinen «Ander Jass» vor allem auf sozialen Medien bewarb. «Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv.» Er werde nun mindestens 100 weitere Sets in Auftrag geben, die er über einen eigenen Webshop verkaufen werde. «Wahrscheinlich wäre die Nachfrage für noch mehr Sets da, aber ich finanziere die Produktion aus der eigenen Tasche.»»

Dieser Beitrag wurde unter Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.