Enzyklopädie der Entdecker

1920px-TIMBUKTU-EINZUGHeinrich Barth (auf dem Pferd, in arabischer Tracht) nähert sich Timbuktu (via Wikipedia)

SRF2 Kultur Passage vom 17.7.2015 befasst sich mit der fünfbändigen „Enzyklopädie der Entdecker und Erforscher der Erde“, erschienen von 1975-2004, verfasst von Dietmar Henze. Über 30 Jahre lang hat der Geografie-Historiker allein daran gearbeitet:

„Die Enzyklopädie der Entdecker ist das Lebenswerk eines Mannes, der als Jugendlicher davon träumte, unberührte Gebiete zu erforschen aber merken musste, dass es gar nichts mehr zu entdecken gab. So machte er sich in staubigen Folianten auf Entdeckungsreise statt in finsteren Urwäldern. Ein Feature von Thomas Häusler über ein aussergewöhnliches Werk und seinen Autor, der ein Jahrhundert zu spät geboren worden ist.“ (Wiederholung der Sendung vom 19.10.2012)

Dieser Beitrag wurde unter Lexika, Wörterbücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.