Evernote für die persönliche Organisation

Im Evernote-Blog-Post „6 Tipps gegen Schul- und Unistress“ gibt es einige nützliche Tipps, wie man mit dem kostenlosen Web-Tool Evernote den Ueberblick behält:

„Lege dir ein Notizbuch mit Plänen an und notiere dir dort alles, was du erledigen möchtest. Füge Erinnerungen hinzu, um zu sehen, was wann genau zu tun ist.

Recherchiere intelligenter mit dem Evernote Web Clipper. Erfasse eine komplette Seite oder markiere, was du benötigst. Speichere alles in deinem Evernote-Konto und mache damit das Ausdrucken mehrerer Seiten unnötig.

Fotografiere die Wandtafel-Inhalte. Nach dem Unterricht fügst du mit Skitch weitere Informationen hinzu, und legst das Ganze dann in deinen Notizen ab.

Scanne handschriftliche Notizen und Arbeitsblätter ein und lege sie in Evernote ab.“

Dieser Beitrag wurde unter Lernen, Social Media, Tools abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Evernote für die persönliche Organisation

  1. Evernote bietet mit „Clearly“ ein AddOn (Firefox) bzw. Extension (Chrome), das Webseiten vom Navigations- und Werbeballast entschlackt. Ein vergleichbarer Dienst ist Readability.
    Und man kann auch gemeinsam auf Evernote ablegen und erschließen!

    Übrigens wird Evernote in einem Tutorial der ZHAW näher vorgestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.