Flash Fiction

Als Flash Fiction, auch Sudden Fiction oder Fast Fiction, wird eine noch recht junge literarische Gattung bezeichnet, die ihren Ursprung in anglo-amerikanischen short stories hat (via wikipedia.org):

«Das besondere Kennzeichen von Flash Fiction ist ihre Kürze. Obwohl es kein generell festgelegtes Wortlimit gibt, werden short stories in der Regel als Flash Fiction bezeichnet, wenn eine Länge von 1.000 bis 2.000 Wörtern nicht überschritten wird. Die Mehrzahl der Flash-Fiction-Stories hat 250 bis 1.000 Wörter. Traditionelle short stories umfassen im Gegensatz dazu durchschnittlich 2.000 bis 20.000 Wörter.»

Dieser Beitrag wurde unter Lesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.