Gongbang bzw. Study with me

Gongbang ist ein Trend aus Asien und bedeutet übersetzt Lernsendung. In den USA ist dasselbe unter dem Begriff «Study with me» bekannt und im Netz momentan sehr beliebt (via netzkulturlernen.ch):

„Es werden dabei aber keine Lernmethoden und Lehrinhalte erläutert, sondern die Macher der Videos lassen sich beim Lernen filmen. Die Zuschauenden können ihnen, manchmal sogar via Livestream dabei zu sehen, wie sie sich ihre Lernunterlagen und Stifte ordnen, in den Unterlagen Aussagen zu bestimmten Punkten herausschreiben, im Netz dazu googeln, in Fachbüchern lesen usw. (…)

Was bringt es? Ähnlich wie in einer grossen Universitätsbibliothek zu lernen, kann es motivierend sein, zu sehen wie andere hochkonzentriert arbeiten. Es kann so eine eigene ruhige Lernatmosphäre zu Hause entstehen und wie in einer Lerngruppe, können diese Videos für Struktur und Disziplin sorgen. Es dient dann als eine Art virtueller Lerngruppenersatz und wie manche in den Kommentarspalten schreiben, fühlen sie sich durch die Videos nicht mehr so einsam beim Lernen.“

Dieser Beitrag wurde unter Social Media, Unterricht, Weiterbildung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.