Google Glass für die Mediothek

Kaum ist Google Glass für ausgewählte Kunden erhältlich, tauchen schon die ersten Vorschläge auf, wie das Gadget in Bibliotheken eingesetzt werden kann. iLibrarian schlägt „7 Things Libraries Can Do with Google Glass“ vor:

Augmented Reality-Bibliotheksführungen
Lesungen gefilmt aus der Teilnehmer-/Autorenperspektive
Einsatz in Makerspaces (Video-Tutorials etc.)
How-to-Videos aus Nutzersicht-/BibliothekarInnensperspetive
Texte vorlesen lassen in Echtzeit für Sehbehinderte via OCR
Simultan-Uebersetzerdienste

Dieser Beitrag wurde unter Social Media, Tools abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.