Google Knowledge Graph

Seit Mai diesen Jahres reichert Google bei vielen Suchanfragen die reinen Ergebnislisten mit dem Knowledge Graph an, einer Sidebar oder Topleiste mit weiterführenden Informationen zum gewünschten Thema. In den nächsten Tagen werden die Informationen auch in den internationalen Websuchen angezeigt – allerdings weiterhin in englisch.

Ab sofort rollt Google den Knowledge Graph für alle internationalen Domains, darunter natürlich auch .de, .at und .ch, aus und zeigt die Informationen in englischer Sprache an. Das gilt aber natürlich nur dann wenn die Sprache in den Einstellungen auf Englisch eingestellt ist – ansonsten bleibt Googles Riesenlexikon weiter unsichtbar (via Google Watch Blog).

Dieser Beitrag wurde unter Suchmaschinen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.