Google Knowledge Graph

Im Lauf der nächsten Tage wird Google Knowledge Graph (siehe auch Blogthek vom 21.5. und 6.9.2012) auch im deutschsprachigen Raum aufgeschaltet (via @-web Suchmaschinen Blog):

„570 Millionen Objekte, verbunden durch 18 Milliarden Fakten bilden die Basis für die schlauen Anworten aus dem Knowledge Graph. Dennoch wird ein eher geringer Prozentsatz der Google Resultate mit Daten aus dem Knowledge Graph angereichert. Nach Angaben von Google werden etwa 10% bis 20% aller Suchanfragen mit zusätzlichen, semantischen Informationen angereichert. Vorrangig ergänzt der Knowlegde Graph Suchanfragen zu bekannten Persönlichkeiten, Wahrzeichen, Städte, Sport Teams, Gebäude, geografische Elemente, Filme, Himmelskörper und Kunstobjekte.

Die Anworten kommen aus frei zugänglicher Datenbanken wie Freebase, Wikipedia, CIA Faktbook und Google Book. Weitere Datenquellen wurden von Google lizensiert.

In den kommenden Tagen wird der Google Knowledge Graph, neben Englisch, in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.“

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Suchmaschinen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.