Google Meet ab sofort kostenlos verfügbar

Der Videokonferenzdienst Google Meet ist ab sofort kostenlos für alle Inhaber einer E-Mail-Adresse verfügbar – samt bisher zahlungspflichtigen Premium-Features (via itmagazine.ch und blog.google):

„Dazu gehören etwa die erweiterte Kachelansicht, mit der die Webcams von bis zu 16 Teilnehmenden auf einen Blick zu sehen sind, ein KI-gestützter Low-Light-Modus und die ebenfalls KI-basierte automatische Generierung von Untertiteln für Hörgeschwächte.“

Dieser Beitrag wurde unter ICT abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.