Historisches Fernsehmaterial zu 60 Jahre Mauerbau

Zum 60. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 2021 bündelt ARD Retro historische Fernsehdokumente aus den Archiven verschiedener #ARD-Sender und des damaligen DDR-Fernsehens (via ARD auf Twitter und ard.de):

«Für Schule, unterwegs und Zuhause: Zum 60. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 2021 bündelt ARD Retro historische Fernsehdokumente aus den Archiven verschiedener ARD-Sender und des damaligen DDR-Fernsehens. Interessierte können in der ARD Mediathek so ein Stück Zeitgeschichte und Lebenswirklichkeit in beiden deutschen Staaten neu entdecken.

Die sechsteilige Reihe «ARD Retro – 60 Jahre Mauerbau» bietet einfache Zugänge zu Themen wie beispielsweise Vorgeschichte, Grenzanlagenbau oder Fluchtgeschichten. Neben einigen längeren sind viele kurze Beiträge in der Sammlung enthalten, die interessante und lehrreiche Eindrücke der damaligen Zeit vermitteln können. Die Videos sind in der ARD Mediathek zeitlich unbegrenzt verfügbar. www.ardmediathek.de/retro

Die Reihe ermöglicht unter anderem ein Wiedersehen mit den politischen Entscheider:innen der 1960er Jahre. Nicht fehlen darf beispielsweise der Archiv-Beitrag des Deutschen Fernsehfunks, dem ehemaligen Staatlichen Fernsehen der DDR, der Walter Ulbrichts bekannten Satz «Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten» dokumentiert. Ein Ausschnitt aus der Berliner Abendschau zeigt die Reaktion von Willy Brandt, damals Regierender Bürgermeister von Berlin, der den Mauerbau als «empörendes Unrecht» bezeichnete.»

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.