„Insta Novels“ der ZB Zürich

Die Zentralbibliothek Zürich veröffentlicht eine erste „Insta Novel“:

„Die Zentralbibliothek Zürich bringt mit dem Format «Insta Novels» Literatur dorthin, wo sich ein grosser Teil der Menschen heute bewegt: Auf Social Media. Die erste Novel «Die Rückeroberung», eine Kurzgeschichte des Zürcher Schriftstellers Franz Hohler, führt anschaulich vor Augen, was passiert, wenn die Natur die Stadt zurückerobert. Lesen Sie Franz Hohlers fantasievolle Erzählung beim Schlangestehen, im Tram oder vor dem Einschlafen. Blättern ist nicht nötig. Platzieren Sie den Daumen während des Lesens in der unteren Ecke des Smartphones und lassen Sie los, wenn Sie zur nächsten Seite springen möchten. Weitere Insta Novels werden in den nächsten Monaten erscheinen. Lesen Sie die erste Insta Novel in den Highlights unseres Instagram Kanals. https://www.instagram.com/zentralbibliothek_zuerich/

Update vom 23.9.2020, persoenlich.com: Erste Insta Novel mit Franz Hohler lanciert

„Insta Novels sind ursprünglich eine Erfindung der New York Public Library. Die ZB lanciert nun als erste Bibliothek im deutschsprachigen Raum mehrere literarische Werke auf Instagram. Die erste Novel ist «Die Rückeroberung», eine Kurzgeschichte des Zürcher Schriftstellers Franz Hohler. Für Instagram animiert hat sie die junge Zürcher Grafikerin Justine Klaiber vom Grafikatelier Team Tumult.“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to „Insta Novels“ der ZB Zürich

  1. Pingback: Zentralbibliothek Zürich bringt Literatur nach Instagram |

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.