James-Studie 2014

Das Factsheet der ZHAW zur James-Studie 2014 zeigt u.a., dass Instagram bei den sozialen Netzwerken bei den Jugendlichen stark zugelegt hat:

„Auch 2014 ist Facebook über alle Jugendlichen hinweg das meistgenutzte Soziale Netzwerk, dicht gefolgt von Instagram. Google+ und Twitter haben in den letzten Jahren ebenso an Nutzerzahlen gewonnen. Ein interessanter Befund zeigt sich bei der jüngsten Alterskohorte: Von den 12- bis 13-Jährigen haben 82 Prozent ein Profil bei Instagram, jedoch nur 59 Prozent eines bei Facebook. Bei den jüngsten Befragten steht das auf Fotos und Videos spezialisierte Netzwerk also höher im Kurs als Facebook.“

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz, Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.