Jugendbewegungen in der Weimarer Republik

Br Podcast berichtet über «Jugendbewegungen in der Weimarer Republik – Romantik und Rebellion»:

«Anfang des 20. Jahrhunderts kommen die «Jugendbewegungen» auf. Ihre Mitglieder wollen letztlich nur eines: etwas anders machen als die Elterngeneration. Doch ihre Werte werden schließlich missbraucht. (BR 2015)»

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Social Media, Tondokumente abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.