Kindle-Store in Deutschland

Amazon.de eröffnet nun auch in Deutschland einen Kindle-Store mit 650’000 Titeln, davon 25’000 deutschsprachige Bücher sowie kostenlose deutsche Klassiker im Angebot. Im Online-Geschäft ist auch das Kindle-Lesegerät erhältlich. Mehr dazu im FAZ-Artikel «Amazon eröffnet deutschen Kindle-Store». Darin heisst es u.a.:

«Nach einer Studie des Börsenvereins liege der für E-Books gezahlte Durchschnittspreis bei 10,40 Euro und damit höher als gemeinhin angenommen. Die 540.000 E-Book-Käufer in Deutschland seien überwiegend männlich und jünger, während der klassische Buchhandelskunde in der Regel mittleren Alters und weiblich sei …

Zeitgleich startet Amazon auch sein Programm „Direct Publishing“. Autoren und Verlage können nun auch in Deutschland ihre Inhalte direkt hochladen und verkaufen. Die Rechteinhaber bekommt dann 70 Prozent des Verkaufspreises.»

Dieser Beitrag wurde unter E-Books veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.