Links zur Ahnenforschung

Das Migrosmagazin gibt unter dem Titel «Den Ahnen auf der Spur» einen Einblick in die Ahnenforschung mit Tipps für Anfänger (via Archivalia).

Als Online-Einstiege werden erwähnt:

  • Die Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung betreibt ein Portal mit Infos zu Quellen, Veranstaltungen und Berufsgenealogen.
  • Das Geneal-Forum ist die in der Schweiz bekannteste Diskussionsplattform für Ahnenforscher.
  • Das Portal myheritage.com hat nach eigenen Angaben weltweit 84 Millionen Nutzer und ist in 42 Sprachen verfügbar. Hier lassen sich unter anderem virtuelle Stammbäume erstellen. Die Basisversion ist kostenlos.
  • Für die «Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage» ist Ahnenforschung ein Teil der Religion. Die Mormonen archivieren seit Jahrzehnten rund um den Globus alte Kirchenbücher auf Mikrofilm und ­speichern die Angaben in ihrer Genealogie-­Datenbank. Familysearch.org ist mit rund 650 Millionen Ein­trägen inzwischen die ­grösste ­Genealogiedatenbank der Welt – und frei zugänglich.
  • Das Familiennamenbuch der Schweiz enthält Angaben zu insgesamt 48’500 Familien, die 1962 in einer Schweizer Gemeinde ein Bürgerrecht besassen.
  • Die Seite von Corinne Iten bietet neben der eigenen Familiengeschichte Tipps für Einsteiger und weitere Links.
Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.