Liste literarischer Fälschungen

Der ausführliche Artikel «Literarische Fälschungen und Mystifikationen» von Heinrich Klenz aus dem Jahr 1924 ist gemeinfrei und online verfügbar (via Archivalia):

«Man hat den literarischen Fälscher von dem Plagiator zu unterscheiden. Der literarische Fälscher gibt seine eigene Arbeit für das Werk eines andern, meist berühmten Schriftstellers früherer Zeit, manchmal auch eines zeitgenössischen, aus. Der Plagiator gibt eines andern Arbeit, sei es ganz oder zum Teil, für sein eigenes Werk aus; von ihm wird in einem späteren Aufsatze die Rede sein.»

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.