Max Frisch zum 20. Todes- und 100. Geburtstag

Unter dem Titel „Max Frisch: zum 100. Geburtstag eines Unbequemen“ hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) eine spezielle Website mit Sendungen zum Thema eingerichtet. Darauf gibt es auch Beiträge mit Mittel- und Berufsschülern, die Frisch lesen.

Weiterführende Informationen bietet das Max Frisch-Archiv in Zürich, z.B. im Online-Bildarchiv.

Das Museum Strauhof in Zürich nähert sich dem Thema, indem es die Leser befragt (danke an Ömer für die Zusammenstellung).

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.