Nationales Gesundheitsportal online

Anfang September 2020 ist in Deutschland das neue Nationale Gesundheitsportal unter gesund.bund.de online gegangen. Es soll fortlaufend erweitert werden (via riffreporter.de):

„Herausgeber des Nationalen Gesundheitsportals ist das BMG, das das Portal finanziert. Die Redaktion ist jedoch bei einer Digital-Agentur angesiedelt, die sowohl für die Inhalte als auch für die technische Umsetzung des Portals verantwortlich ist.

Die Inhalte auf der Seite entstehen derzeit zum Teil in Zusammenarbeit mit sogenannten Content-Partnern, genannt sind das IQWiG, konkret mit seinem Portal für Gesundheitsinformationen gesundheitsinformation.de, der Krebsinformationsdienst (KID) sowie das Robert Koch-Institut (RKI). Als weiterer Kooperationspartner wird die Weiße Liste für die Arzt- und Krankenhaussuche aufgeführt.

Andere Beiträge auf der Seite werden dagegen durch die Redaktion erstellt und teilweise durch medizinische Fachgesellschaften gegengeprüft.“

Update vom 20.11.2020, netzpolitik.org: Streit um die Empfehlung vertrauenswürdiger Informationen durch Google

Dieser Beitrag wurde unter Portale abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.