Mind-Mapping mit Lyrikerin Ruth Awolola

Das British Library-Youtube-Video „Mind mapping for poetry with Ruth Awolola“ zeigt schön den kreativen Prozess der Gedicht-Produktion mittels Mind-Mapping. Ruth Awolola erklärt es mit solcher Hingabe, dass man gleich angesteckt wird und ein Gedicht schreiben möchte:

„Poet Ruth Awolola is always excited to see how each new poem will turn out. Ruth shares how she uses mind maps to work out what she wants to put into her poems and sets an activity to get you writing a poem all about you!“

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.