OBV entscheidet sich für Alma

14 Auftraggeber des Österreichischen Bibliothekenverbundes (OBV) haben sich nach zweijährigem Vergabeverfahren zur Ablösung des derzeitigen Bibliothekssystems Aleph 500 für das System Alma der Firma Ex Libris entschieden.

Zu den Auftraggebern gehören u.a. die Österreichische Bibliothekenverbund und Service Gesellschaft mbH (OBVSG), Österreichische Nationalbibliothek, die Universitäten Innsbruck, Wien und Salzburg. Die operativen Leitung des gesamten Verfahrens hatte die OBVSG (via Inetbib).

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.