Onleihe kritisch betrachtet

Im Buch „Erfolgreiches Scheitern – eine Götterdämmerung des Urheberrechts?“ von Rainer Kuhlen ist das Kapitel 5.2.4.2 ab S. 263 der Onleihe gewidmet (PDF). Darin werden die möglichen Vorschauen (Filmsequenz, Hör- und Textprobe) gelobt, die benötigte Hard- und Software aber kritisiert, weil diese ein ungeliebtes Monopol unterstützen müssen.
[via netbib]

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, E-Books abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.