Podcast «Memoria Sonora»

Seit Januar produziert die Biblioteca Nacional de España alle zwei Wochen eine neue Folge Ihres Podcast-Formats mit dem Titel Memoria Sonora (via Romanistik-Blog):

«In der ersten Folge vom 14. Januar widmeten sich die Bibliotekar*innen ihrem Bestand an Geister- und Zauberbüchern. Sie stellen ihre Sammlung von „verbotenen“ Büchern, Grimoires aus dem Spätmittelalter, Códices und anderen Dokumenten über die dunklen Künste, über Magie und Phantasmagorie vor.»

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.