Portait einer New Yorker Schulbibliothekarin

Unter dem Titel „In web age, library job gets update“ berichtet die New York Times über Ms Rosalia, School librarian an einer New Yorker Public School.

Die Bibliothekarin lernt den Primarschülern, u.a. Informationen im Internet kritisch zu hinterfragen, animiert sie zum lesen und hilft ihnen, Power Point-Präsentationen zu erstellen. Damit spielt sie im Schulalltag eine zentrale Rolle. Im Video „The Twenty-First Century Librarian“ ist sie bei der Arbeit zu sehen (via bibliothekarisch.de).

Dieser Beitrag wurde unter Schulmediothek veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.